Montag – ausnahmsweise mal erfreulich

Am Montag den 20.07.2020 mußte ich zum Zahnarzt (keine Sorge, nur Routine). Klingt jetzt nicht sehr positiv und auch nicht sehr spannend.

Wenn man allerdings bedenkt wo mein Zahnarzt seine Praxis hat – nämlich quasi an der Einfahrt zum Höllental, dann wird das aus Motorradfahrersicht schon wieder interessant. Was macht man also in diesem Fall?

Ganz klar, man schmeisst sich in die Montur und erledigt den Termin mit dem Motorrad – so beginnt die Woche gleich mal um 07:00 Uhr mit einer Motorradtour von Wiener Neustadt nach Reichenau an der Rax – über die B54, Schwarzau, Natschbach, Neunkirchen, Penk, Thürmannsdorf und Gloggnitz. Nach dem Zahnarzttermin ging es dann zum verdienten Kaffee mit Topfenstrudel durchs Höllental in die Kalte Kuchl.

Dort habe ich dann noch eine nette Bikerin aus dem Bezirk Baden kennengelernt (Triumph-Fahrerin) und nett mit ihr unterhalten 🙂

Danach ging es dann über die B21 wieder zurück nach Hause – irgendwann muss man ja auch wieder mal was arbeiten 😉

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s