Tour 2020-06-21, Tag 3

Abfahrt: 21.06.2020, 10:00 Uhr, Hotel Standlhof
Strecke: 322km, Streckenplan

Grob geplant war der Wechsel ins neue Quartier über Zillertaler Höhenstraße, Gerlos, Felbertauern, Pustertaler Höhenstraße, Lesachtal

Landschaftlich ist diese Strecke extrem empfehlenswert. Die Höhenstraßen abseits der Bundesstraßen und auch die Bundesstraße durch das Lesachtal geben touristisch gesehen, sehr viel her.

Der Motorradfahrer sei jedoch gewarnt!

Zillertaler Höhenstraße, Pustertaler Höhenstraße und die B111 durch das Lesachtal sind schmal, sehr kurvig und gehen steil bergauf und bergab. Das wäre noch nicht mal ein echtes Problem (sondern eher der Idealzustand für Motorradfahrer), wäre da nicht zusätzlich noch der sehr schlechte Straßenbelag. Kärnten hat diesbezüglich in der Vergangenheit ziemlich unter der finanziellen Schlamperei der freiheitlichen Landesregierungen gelitten – auf das nachrangige Straßennetz wurde schlichtweg vergessen. Entsprechend mühsam ist es für Fahrer und Maschine diese Strecken zu befahren. Schnell ginge das aufgrund der Landschaft nicht einmal bei gutem Asphalt, aber bei der Aussicht will man das ohnehin nicht 😉

Leider war auch an diesem Tag das Wetter nicht sonderlich erfreulich. Erst als wir sozusagen den interessanten Teil der Strecke hinter uns hatten, wurde es besser und die Sonne ließ sich hin und wieder sehen.

In unserem Quartier – dem Motorradhotel Zerza in Tröpolach – sind wir dann noch bei Sonnenschein eingetroffen.

Zillertaler Höhenstraße – Blick Richtung Osten

Zillertaler Höhenstraße – Blick Richtung Osten

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s